Trommelabend im Wald 21. Juli 2019

Sonntag, 21. Juli 2019,  19.00 Uhr

Trommelabend im Wald mit Indianertrommeln
Leitung: Ilonka Hoermann

Lassen Sie sich mit uns auf eine Trommelreise in den Wald ein und erfahren Sie die Kraft der Gemeinschaft.
Die Trommel ist eines der ältesten Instrumente und wird auf der ganzen Welt für Rituale, Feste und Heilzeremonien verwendet. „Sie ist eine Medizin für uns. Sie hilft uns, unseren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Wenn wir traurig sind, benützen wir die Trommel als Ventil und finden Trost. Sind wir zornig, schenkt sie uns Erleichterung, wenn wir Angst haben, macht sie uns Mut.“
(indianischer Schamane)

Infos zu Ilonka Hoermann unter www.indianertrommelbau.de

Beginn: 19 Uhr, Treffpunkt im Garten vom AmVieh-Theater
Kosten: keine
Bitte eigene Trommeln mitbringen oder im Vorfeld Bescheid geben, dann können Indianertrommeln zur Verfügung gestellt werden!

Bitte Sitzgelegenheit, Decke, Fell o.ä. mitbringen, denn wir werden uns zum Trommeln hinsetzen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, bei schlechtem Wetter im Hotel.
Vorkenntnisse und eine Anmeldung sind nicht erforderlich.